Eben nur ein Outfit

13:06

Hee ihr!
Offen gestanden habe ich ein bisschen mit mir gehadert, was dieses Outfit betrifft. Schon bevor wir überhaupt fotografieren waren, kamen die ersten Zweifel auf. "Irgendwie... etwas stimmt nicht." "Warum fühle ich mich plötzlich nicht mehr wohl in diesem Outfit? Erst letztens habe ich es noch sehr glücklich getragen." "Passt es zu mir?" "Passen die einzelnen Stücke zusammen?"
Das Resultat dieser Zweifel war, dass ich das Outfit kritisch von meiner Mutter und meinem Bruder begutachten liess. Beide gaben ihr Okay, ich blieb unsicher zurück und probierte zwei weitere Outfits an, mit denen ich aber plötzlich auch nicht mehr zufrieden war.
Schlussendlich liess ich mich auf das Angebot meines Bruders ein: "Machen wir mal ein paar Fotos und wenn du immer noch unzufrieden bist, kannst du dich ja umziehen." Während der Fotos fühlte ich mich unbehaglich, fast fehl am Platz und nach nur wenigen Abzügen sagte ich: "Was denkst du - haben wir genug? Ich glaube, wir haben ein paar Gute. Lass uns aufhören."

Zuhause kamen dann natürlich wieder Zweifel. Will ich dieses Outfit überhaupt zeigen? Gefallen mir die Fotos genug gut? Bin das ich?
Nun hängt dieser Post schon seit ein paar Tagen bei meinen Entwürfen rum und schlussundendlich habe ich mich entschieden, ihn euch zu zeigen.
Nicht, weil alle Zweifel plötzlich verschwunden sind - nicht, weil jedes Unbehagen mit einem Schlag verpufft ist - sondern weil es am Schluss eben nur ein Outfit bleibt - eines, in dem ich mich an einem anderen Tag sehr wohl gefühlt habe, in dem ich mir gefallen habe - und eines, das eben zeigt, dass Zweifel, Selbstzweifel, manchmal wenig mit einzelnen Outfits zu tun haben, sondern viel mehr von innen kommen und unerwartet auftauchen. Und dass man sich dennoch trauen kann. Am Ende bleibt es eben nur Kleidung - und überhaupt. Je länger ich die Bilder ansehe, desto besser gefallen sie mir.
Wie ist das bei euch? Habt ihr auch Tage, an denen ihr mit nichts, was ihr anzieht, zufrieden seid? Und wie geht ihr damit um?
Fake-Leder-Hose von H&M: hier
gemustertes Top von Promod: ähnliches hier
Strick-Cardigan von Maddison: ähnlicher hier
Schuhe von H&M: ähnliche hier
Tasche von Rebecca Minkoff: hier
Ohrringe alt


You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Ich kenne das Gefühl nur zu gut, wenn man denkt, dass etwas nicht stimmt. Manchmal passt es einfach nicht zu 100% und eine kleine Detailänderung kann den Fehler oft beseitigen. Ich finde dein Outfit eigentlich schön, nur glaube ich, dass der Stil der Hose nicht so perfekt zu Oberteil und Cardigan passt, kann es aber auch schwer sagen.. Die Tasche gefällt mir sehr gut :)
    Liebst,
    Franzi
    http://dullylicious.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe die "Hose",
    toller look und dein Lächeln ist echt schön
    du bist so eine hübsche
    follow for follow?

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    http://miss-amelyrose.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche find ich toll. Schöne klare Form und eine tolle knallige Farbe – super im tristen Winter!

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  4. Ui, di eBilder sind aber schön!!
    Du siehst total happy auf denen aus :)
    Bei mir gibt's noch bis zum 13.2. einen Mydays-Gutschein zu gewinnen, vielleicht magst du ja mal vorbeischauen? :)
    Liebste Grüße,
    Vicky

    AntwortenLöschen

Hee du!
Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen - egal welcher Art.

Hey there!
Thank you so much for your comment. Feel free to comment in English, French or Italian. I'm pleased about your feedback, wishes or anything else.

Jasi ♥

Über mich

Mein Bild

Hallo ihr. Ich bin Jasmin.
Ich habe Angst vor Mücken, bin leidenschaftlicher Morgenmuffel, brauche häufig viel zu lange im Bad, habe den Hang Missgeschicke anzuziehen, renne grundsätzlich gegen Türrahmen, spreche fliessend ironisch, ziehe aus Prinzip immer an Türen, auf denen dick und fett 'DRÜCKEN' steht, und bin der festen Überzeugung, dass Selbstgespräche der allgemeinen Gesundheit förderlich sind.
Auf meinem Fashionblog "Marmormädchen" lebe ich ganz meine Freude an der Vielfalt von Mode aus. Schaut euch um, ich freu mich auf euch!

Kennst du schon...

Google+ Followers