Jasi zieht um #1

17:30

Sie hält den Wagen und plötzlich ist es da; alles wird ganz eng und klein, zu klein zum atmen.
Sie versucht zu schlucken, doch ihr Mund ist ganz trocken, dafür drücken ihr Tränen auf die Augen.
"Hey", sagt er, spürt die Stimmung wanken, fühlt es auch. "Habe ich etwas verpasst?" Er steigt aus, geht um den Wagen, öffnet ihre Tür und kniet sich neben sie. Sie schüttelt den Kopf, will lächeln, ihr Kinn zittert.
Sie will über sich lachen. Es wird ihre erste Nacht sein - die erste Nacht alleine, weg von Zuhause - und auch wenn sie schon alleine im Urlaub war und obwohl sie kein Heimweh-Mensch ist, fühlt sie sich sehr alleine. Erwachsenwerden.



Hallihallo ihr Lieben.
Heute gibt es den ersten Post aus dem Bereich Wohnen/Interior von mir. Schon länger war klar, dass ich für meinen neuen Job umziehen, beziehungsweise von zu Hause ausziehen muss. Da ich ein tolles Verhältnis zu meinen Eltern habe und nebenher noch studiere, war der Auszug für mich bis anhin kein Thema. Jetzt ging plötzlich alles sehr schnell und nur drei Monate nach meinem Entschluss, die Arbeitsstelle zu wechseln, stecke ich knietief in Ikea-Quittungen, Umzugskartons und Schrauben und Nägeln.
Heute habe ich das erste Update für euch und zeige euch einen kleinen Teil meiner Einzimmerwohnung. Allerdings muss ich zugeben, dass ich schon wieder ziemlich umgestellt habe.
Bald schon werden neue Posts folgen.

Besonderes Augenmerk habe ich übrigens auf Textilien und Bilder gelegt, weil ich der Meinung bin, dass sie schnell Persönlichkeit in kahle Räume bringen und damit auch Geborgenheit. Vom Farbkonzept her gibts bei mir viel weiss, grau und lila oder pink. Die Kissen stammen grösstenteils von H&M - ich liebe die Home-Abteilung - und das Sofa habe ich gratis per Anzeige im Internet erhalten.
Besonderes Highlight für mich? Die Bilder über dem Bett, die ich bei Juniqe bestellt habe. Eine echt tolle Sache, da Juniqe einem Kunst zum kleinen Preis anbietet und eine grosse Auswahl an tollen Künstlern hält. Solltet ihr also noch passenden Wandschmuck und tolle Prints suchen, seid ihr bei Juniqe sicher an der richtigen Stelle.

Nun bin ich gespannt, was ihr von dem ersten Eindruck haltet. Wärt ihr ausserdem interessiert an einem Post rund um die Einrichtung kleiner Wohnungen?



You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Wie süß :) Nach meiner ersten Wohnung habe ich für die gemeinsame von meinem Freund und mir ein Mädchenfarben-Verbot. Grundsätzlich noch schlimm, aber manchmal vermisse ich es dann doch.

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder gefallen mir sehr gut. Ich bin auch der Meinung, dass Bilder die Wohnung erst gemütlich machen. Ich bin gespannt, wie der Rest deiner Wohnung aussieht.
    LG Bianca

    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön... das sieht wirklich sehr gemütlich aus! :)
    Ich freue mich schon, wenn ich irgendwann mal meine Wohnung einrichten kann:-)
    Liebe Grüße Sarah<3

    AntwortenLöschen
  4. Sehr, sehr hübsch und stilvoll. Bilder an den Wänden sind mir so wichtig.

    Neri

    AntwortenLöschen
  5. Toll eingerichtet, besonders der Kissen-Mix gefällt mir gut!

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

    AntwortenLöschen
  6. Wow, richtig liebevoll eingerichtet! Bei dir würde ich sofort einziehen :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  7. Du hast es dir aber wirklich gemütlich gemacht. Sieht klasse aus.

    Liebste Grüße und einen genialen Start in die neue Woche
    Claudia von minnja.de

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Bilder, die Kissen gefallen mir besonders gut, ich bestelle auch sehr gerne bei H&M-Home, die haben immer so schöne Sachen!
    Liebe Grüße
    Alnis

    AntwortenLöschen

Hee du!
Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen - egal welcher Art.

Hey there!
Thank you so much for your comment. Feel free to comment in English, French or Italian. I'm pleased about your feedback, wishes or anything else.

Jasi ♥

Über mich

Mein Bild

Hallo ihr. Ich bin Jasmin.
Ich habe Angst vor Mücken, bin leidenschaftlicher Morgenmuffel, brauche häufig viel zu lange im Bad, habe den Hang Missgeschicke anzuziehen, renne grundsätzlich gegen Türrahmen, spreche fliessend ironisch, ziehe aus Prinzip immer an Türen, auf denen dick und fett 'DRÜCKEN' steht, und bin der festen Überzeugung, dass Selbstgespräche der allgemeinen Gesundheit förderlich sind.
Auf meinem Fashionblog "Marmormädchen" lebe ich ganz meine Freude an der Vielfalt von Mode aus. Schaut euch um, ich freu mich auf euch!

Kennst du schon...

Google+ Followers