Spitzenshorts und Overknees

11:23

Du sagst: „Wir müssen reden.“
Er sagt gar nichts, doch das muss er auch nicht. Du siehst ihm an, dass er gewusst hat, dass du das sagen würdest und dass er darauf gewartet hat, wie man auf einen gleisenden Orkan wartet. Eine Vorahnung, die doch nichts retten konnte.
Zu spät, dein Herz in Sicherheit zu bringen – zu spät.
Draussen schreit ein Kind und zwischen euch herrscht Schweigen. Wolltet ihr nicht reden? Wolltet ihr? Du beginnst, machst weiter, er schweigt eisern, beinahe höflich. Mach ihm Vorwürfe, ohne anklagend zu klingen, zeige ihm, dass du verletzt bist, ohne schwach zu wirken, sei stark, sei stark, aber vor allem – sei unschuldig.
Gestehe Fehler ein – weise aber in erster Linie auf seine Fehler hin. Zeige ihm, wer von euch beiden alles kaputt gemacht hat. Vergiss nicht, zu erklären, wie viel dir alles bedeutet hat. Sag ihm ruhig, dass es dir den Boden unter den Füssen wegzieht.
Werde lauter, weil er nicht reagiert, kralle deine Hand in deine Bluse – direkt bei deinem Herzen, bei deinem Herzen.
Lass es ihn fühlen – den Schmerz.
Er reagiert, ganz plötzlich reagiert er und er ist laut, lauter, als du gedacht hast. Sein Gesicht ist ganz rot, doch glaub mir – er ist nicht so verletzt, wie du es bist.
Zeige ihm das. Zeige ihm, dass er etwas in dir zerstört hat und sei selbst ganz unschuldig. „Es gehören zwei dazu“, mag er sagen. „Es gehören zwei dazu.“
Sei verletzlich, werde leiser, wenn er lauter wird. Deine Stimme wird brüchig. Gib ihm eine letzte Wahl, obwohl du weisst, dass es längst zu spät ist.
Er wird sie ausschlagen, wird dir damit erneut wehtun – er ist schuld, er ist schuld.
Versuch nicht, dich zu verteidigen, denn du hast dir nichts zu Schulden kommen lassen. Hast du doch nicht, hast du doch nicht.
Lass es so lange wehtun, bis er gesteht – bis du ihn gebrochen hast – bis er alles gesteht, damit auch du verstehst: er ist schuld, er ist schuld.
Du sagst: „Wir müssen reden.“ 

 
 

Hee ihr!
Heute habe ich ein Outfit für euch, auf das ich mich sehr freue. Schon seit dem letzten Jahr sieht man sie überall - Spitzenshorts. Gerne auch kombiniert mit Overknee-Stiefeln. Eine Kombi, die ja nicht ganz unproblematisch ist, weil man damit ziemlich auffällt und das Ganze auch schnell einen Ticken zu aufreizend wirkt. Und genau darum fand ich es so schwierig, die passenden Shorts zu finden. Es war mir ziemlich wichtig, dass sie nicht zu kurz sind auch nicht allzu eng sitzen. Bei Asos bin ich dann fündig geworden und sehr, sehr glücklich mit meinem Paar.
Der Rest des Outfits war dann recht schnell zusammengestellt - insbesondere, da ich mal wieder meiner alljährlichen Liebe zu Bordeaux-Tönen verfallen bin und die im Moment fast jeden Tag tragen könnte. Wie gefällt euch mein Look? Und würdet ihr die Kombination tragen?

Overknees von Asos: hier
Shorts von Asos: hier
Uhr von Daniel Wellington: hier
Tasche von Mango: ähnliche hier
Shirt (alt): ähnliches hier
Jäckchen (alt): ähnliches hier

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Süßer Look! Die Herbstfarben im Hintergrund machen die Fotos noch besser!

    xx
    Kat

    www.teastoriesblog.com

    AntwortenLöschen
  2. Ganz, ganz toller Look! Spitzen-Shorts und Overknees sind einfach meine Lieblingskombination zur Zeit :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  3. schöne bilder <3

    http://lyfanie-fashion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Der Look ist richtig klasse, besonders die Kombination mit den Overknees gefällt mir total gut <3
    Ich bin noch auf der Suche nach dem perfekten Paar Overknees für mich, dein Modell werde ich mir da aber auf jeden Fall mal näher anschauen!

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Sieht wirklich schön aus! :) Gerade in dieser Kombination wirken die Shorts sehr edel!
    Liebe Grüße, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    AntwortenLöschen
  6. Ahh ich finde den Look total süß! Overknees und Spitzenshorts sind eh meine Lieblingskombi im Augenblick!

    Liebe Grüße,
    Sophie
    http://basicapparel.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo! Das Outfit steht dir wirklich gut, vor allem die Overknees sind toll =) Viele Grüße aus St Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lorena!
      Vielen Dank.
      Ich liebe die Overknees auch. Habe so lange nach einem tollen Paar gesucht.
      LG Jasi

      Löschen
  8. Ich liebe die Kombi aus kurzem und Overknees <3
    Siehst ganz toll aus :)
    Liebe Grüße
    Vicky

    PS: bei mir gibt's gerade ein paar ganz tolle Dinge zu gewinnen, schau doch mal vorbei:)

    AntwortenLöschen

Hee du!
Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen - egal welcher Art.

Hey there!
Thank you so much for your comment. Feel free to comment in English, French or Italian. I'm pleased about your feedback, wishes or anything else.

Jasi ♥

Über mich

Mein Bild

Hallo ihr. Ich bin Jasmin.
Ich habe Angst vor Mücken, bin leidenschaftlicher Morgenmuffel, brauche häufig viel zu lange im Bad, habe den Hang Missgeschicke anzuziehen, renne grundsätzlich gegen Türrahmen, spreche fliessend ironisch, ziehe aus Prinzip immer an Türen, auf denen dick und fett 'DRÜCKEN' steht, und bin der festen Überzeugung, dass Selbstgespräche der allgemeinen Gesundheit förderlich sind.
Auf meinem Fashionblog "Marmormädchen" lebe ich ganz meine Freude an der Vielfalt von Mode aus. Schaut euch um, ich freu mich auf euch!

Kennst du schon...

Google+ Followers