Ein bisschen Farbe für den Bethmann-Park

20:09


Sie zuckte zusammen, als eine Berührung über ihren Handrücken strich und dann hatten seine Finger ihre gefunden - warum und rau - und sich mit ihnen verschränkt.

Sie öffnete ihre Augen nicht, denn sie wollte nicht sehen, wie seine gebräunte Haut einen Kontrast zu ihrer weissen bildete, wollte nicht sehen, wie aus zwei Menschen, bei denen sich alles wund anfühlte, zwei Menschen wurden, die etwas teilten, das mehr war, als nur ein Nest, das vor Kälte schützte.

Da war nichts Hartes, nichts Forderndes in der Berührung. Sie war sachte und vorsichtig, wie das Suchen nach Zuneigung - wie das Suchen nach Nähe.

Das L-Wort lag auf ihrer Zunge und es schlug in ihrem Herzen, laut und unmissverständlich, doch sie presste die Lippen zusammen und schwieg.


Colovista Rosa

Hallo ihr Lieben.
Heute habe ich einen neuen Look für euch, den wir in Frankfurt im Bethmann-Park fotografiert haben. Ich war vor kurzem das erste Mal in Frankfurt und war überrascht über die Gegensätzlichkeit der Stadt. Grün trifft auf grosse Stadt, neue Bankenviertel auf Altstadt und arm offengestanden auf sehr reich.
Am besten gefallen hat es mir aber tatsächlich im Bethmann-Park und auch das Viertel drum herum fand ich sehr sympathisch. Entsprechend war auch schnell klar, dass wir den ruhigen Moment im Bethmann-Park nutzten, um ein paar Fotos zu schiessen. Doch kommen wir zum Look:

Midirock in Farbe:

Ich mag Midiröcke. Wusstet ihr schon? Tut mir leid. Im Moment könnte ich mich problemlos nur in Midiröcken kleiden, so wohl fühle ich mich damit. Eines meiner liebsten Modelle ist dabei noch immer dieses quietschbunte von H&M, das ich letztes Jahr im Sale gekauft habe. Anfangs war ich ziemlich unsicher, was die Kombination betraf, weil der Rock ja wirklich auffällig ist, aber mittlerweile fühle ich mich richtig wohl darin. Gezeigt habe ich euch den Rock im letzten Sommer bereits und zwar in diesem Post.

Schulterfreies Shirt: 

Schulterfrei und ich sind richtig gute Freunde geworden. Auch das habe ich in diesem Sommer schon mehrmals erzählt. Ich finde, dass sie einfache Looks noch einmal richtig schön aufwerten und irgendwie immer so schön sommerlich-leicht aussehen. Ausserdem sind sie eine gute Möglichkeit, Haut zu zeigen, ohne gleich superaufreizend zu sein. Damit passen sie für mich perfekt zu Midiröcken, die ja auch nur wenig Haut zeigen.

Pinke Strähnen von Colovista:

Pinke Haare wollte ich schon lange und als ich von Colovista vor einer Weile das erste Mal hörte, war ich sofort Fan von der Idee, die Haare nicht dauerhaft sondern lediglich für ein paar Tage zu tönen. Was mich abgehalten hat? Meine blondierten Haare sind schon ziemlich strapaziert und noch dazu habe ich schlechte Erfahrungen damit gemacht, mein bereits blondiertes Haar zu färben (Grünstich olé). Warum ich es nun trotzdem versucht habe? Weil ich unbedingt wollte, ein paar Tage frei hatte und der Friseurtermin zum Spitzen-schneiden schon stand. Also los. Und was soll ich sagen? Mittlerweile habe ich die zweite Packung durch und kann es allen empfehlen. Meine Haare haben die Farbe super gut vertragen, ich hatte keine Probleme mit Trockenheit und die Farbe hat sich problemlos in drei bis vier Haarwäschen wieder rausgewaschen (ohne Grünstich oder ähnliches).

Wie gefallen euch die rosafarbenen Spitzen? Und habt ihr die Farben von Colovista schon ausprobiert? Und wie gefällt euch der Look?



Schweiezr Bloggerin
Bunter Sommerlook
Schweizer Fashionblog
Schweizer Blog
Midirock
Rosa Haare
Off-Shoulder Shirt von H&M (im Sale!): hier



You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Dein Rock ist ja eine fantastische Farbexplosion und ich mag die gelbe Tasche dazu sehr :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Dein Haar ist ein Traum *_*


    Magst du bei meinem Gewinnspiel mitmachen?

    http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2017/08/gewinne-extensions-deiner-wahl.html

    Verlose Extensions nach Wahl.

    AntwortenLöschen
  3. Richtig süßer Look. Die bunten Haare passen gut dazu, aber ich mag es lieber natürlich.

    AntwortenLöschen
  4. Die Strähnchen sehen ja toll aus, passen ganz wunderbar zu deinem Look :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich klasse aus! Ich wünschte ich könnte das auch mit meinen Haaren tun!

    Liebe Grüße
    Cherifa

    AntwortenLöschen

Hee du!
Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen - egal welcher Art.

Hey there!
Thank you so much for your comment. Feel free to comment in English, French or Italian. I'm pleased about your feedback, wishes or anything else.

Jasi ♥

Über mich

Mein Bild

Hallo ihr. Ich bin Jasmin.
Ich habe Angst vor Mücken, bin leidenschaftlicher Morgenmuffel, brauche häufig viel zu lange im Bad, habe den Hang Missgeschicke anzuziehen, renne grundsätzlich gegen Türrahmen, spreche fliessend ironisch, ziehe aus Prinzip immer an Türen, auf denen dick und fett 'DRÜCKEN' steht, und bin der festen Überzeugung, dass Selbstgespräche der allgemeinen Gesundheit förderlich sind.
Auf meinem Fashionblog "Marmormädchen" lebe ich ganz meine Freude an der Vielfalt von Mode aus. Schaut euch um, ich freu mich auf euch!

Kennst du schon...

Google+ Followers