Roter Midirock und Shirt mit Häkelbordüre

16:53

Ich sitze nun das dritte Mal vor diesem Post und stehe zum dritten Mal davor, ihn zu veröffentlichen. Die Bilder gefallen mir, das Outfit würde ich jederzeit wieder tragen und ähnliche Stücke habe ich euch bereits herausgesucht. Eigentlich alles fertig - der Text, der steht noch nicht.

Irgendwie unkreativ, platt fühle ich mich und bis vor zehn Minuten trug ich noch meinen Pyjama. Vielleicht liegts am Wetter, das plötzlich zumacht, am grauen Himmel. Vielleicht liegts an meinen zwei Spätdiensten, die hinter mit liegen und bei denen ich jeweils erst um halb zwei zu Hause war. Vielleicht ist es auch eine natürliche Krise, nachdem ich letzte Woche viel geschafft habe, meine neue Wohnung eingerichtet und geputzt habe. Vielleicht liegts daran, dass ich seit über anderthalb Jahren keinen Urlaub hatte.

Vielleicht liegts am neuen Anfang, der schon wieder vor mir liegt. Am schon-wieder-zu-Ende, das vor mir liegt. Im letzten Jahr gab es so viele neue Anfänge, so viele Zu-Ende-Zeiten, so viel Abschied und Begrüssung, dass ich jetzt am liebsten sagen möchte: "Belassen wir es beim Alten", obwohl ich mich selbst dafür entschieden habe. Und dennoch - eine neue Arbeitsstelle, einen neuen Wohnort, es kommt mir gerade nach viel vor. Und wenn viel läuft, werde ich still.

Wende. Umbruch. Immer wieder neu. Vielleicht wirds Zeit für ein wenig Konstante. So langweilig der Alltag auch sein mag - er lässt Platz für Kreativität.


Heute greife ich auf bekannte und altbewährte Kombinationspartner zurück - warum auch nicht? Midiröcke kennt ihr längst von mir - ich zeige euch ja immer wieder neue Modelle (siehe hier, hier und hier) und auch weisse Shirts und ich sind Freunde - am liebsten in Form von Spitze (siehe hier, hier und hier) oder wie in diesem Post mit Häkeleinsatz.

Kombiniert habe ich das ganze dann mit schwarzen Accessoires wie meiner Daniel Wellington Armbanduhr, süssen kleinen Ohrringen und meinen schönen Sandalen mit Bast-Sohle.

Alles in allem ein Look der Sommer schreit, dennoch nicht sehr viel Haut zeigt und durch Roten Lippenstift die nötige Portion Farbe bekommt. Eine typische Alltagskombi, die ich jeden Tag tragen könnte.
Wie gefällt euch mein Outfit? Und kennt ihr solche kreativen Tiefphasen?


Rock von C&A: ähnlicher hier und hier
Shirt mit Spitzensaum von Zara: sehr ähnliches hier (SALE!)
Uhr von Daniel Wellington: hier
Tasche von Mango: ähnliche hier
Sandalen von Nîo Nîo: ähnliche hier

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Liebe Jasi, der Lippenstift steht dir richtig gut, den solltest du öfter tragen! Wo bist du denn hingezogen? :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Outfit! Ich kenne solche kreativen Tiefphasen nur zu gut, gerade wenn es ums schreiben geht. Die Fotos stehen meistens schon und ich weiß einfach nicht was ich dazu schreiben soll beziehungsweise wie ich anfangen soll, dann geht es nämlich meistens ganz von allein.

    Liebe Grüße
    Caro

    http://perfectionofglam.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hey. Das Outfit ist wunderschön. Mir geht es auch oft wie dir. Mal hänge ich am Text fest und mal bei der Bildbearbeitung. Mal klappt beides nicht so wie ich mag. Das ist nur eine Phase die sich irgendwann von selbst erledigt.

    AntwortenLöschen
  4. Super schönes Outfit ;)
    Liebst, Julia
    julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  5. Das Sommeroutfit sieht super aus. Solche kreativen Phasen kenne ich auch. Obwohl es bei mir eher so ist, dass ich manchmal das Gefühl habe, an meinem Wohnort festzuhägen. Denn mit Kind und Kegel bricht man eher selten die Zelte ab, um woanders neu anzufangen.
    LG Bianca

    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Hach super cute siehst du einfach aus - das Outfit ist wie für dich gemacht und man sieht, dass du dich wohl gefühlt hast :)

    Hab eine tolle Woche :)

    Aline von www.Fashionzauber.com

    AntwortenLöschen
  7. Hübsches Outfit und ganz tolle Bilder!♥
    Liebe Grüße Tabea:)

    https://tabeaahofmann.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  8. Sieht sehr schön aus! :)

    Liebe Grüße
    Isa

    iisabelsophie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. das Kleid ist wunderschön, und besonders dein Lächeln sehr schön. Hier möchte ich meine Webseite empfehlen, es wäre Ihnen sehr nett, wenn Sie meine Webseite mal besuchen könnten, Hier werden Sie auch etwas wunderschönes finden. www.edressit.com/de/

    AntwortenLöschen

Hee du!
Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen - egal welcher Art.

Hey there!
Thank you so much for your comment. Feel free to comment in English, French or Italian. I'm pleased about your feedback, wishes or anything else.

Jasi ♥

Über mich

Mein Bild

Hallo ihr. Ich bin Jasmin.
Ich habe Angst vor Mücken, bin leidenschaftlicher Morgenmuffel, brauche häufig viel zu lange im Bad, habe den Hang Missgeschicke anzuziehen, renne grundsätzlich gegen Türrahmen, spreche fliessend ironisch, ziehe aus Prinzip immer an Türen, auf denen dick und fett 'DRÜCKEN' steht, und bin der festen Überzeugung, dass Selbstgespräche der allgemeinen Gesundheit förderlich sind.
Auf meinem Fashionblog "Marmormädchen" lebe ich ganz meine Freude an der Vielfalt von Mode aus. Schaut euch um, ich freu mich auf euch!

Kennst du schon...

Google+ Followers